Donnerstag, 28. Juli 2016

Pause/Auszeit/Ruhe

 
 
 
 
Hallo Ihr Lieben,
 
ich weiß in letzter Zeit war es sehr ruhig in meinem Blog und das tut mir auch echt leid, aber ich hatte einfach keinen Kopf dafür. War auch nicht im Spiel online und habe in der Zeit auch nicht gezockt :(, tut mir sehr leid.
 
Hab auch das neue, wobei mittlerweile muss ich altes Update sagen, immer noch nicht gedownloadet, da nun auch mein PC den Geist aufgegeben hat und ich hoffe ich bekomme das bald wieder gerichtet, da ich ja nicht nur wegen ESO meinen PC benötige, sondern auch für anderes.
 
Sobald ich die Probleme aus der Welt geschaffen habe, hoffe ich das ich auch wieder fleißig hier posten kann!
 
Ich danke euch:)
 
Grüßle von der Blogschreiberin

Montag, 20. Juni 2016

ESO - Fähigkeitspunkte - Weg Nr. 2

Guten Tag meine Lieben Leser,
 
ich grüße euch zu einem weiteren Post über das erlangen von Fähigkeitspunkten.
 
In meinem letzten Post ging es hierbei um die Himmelsscherben, über die Ihr an Fähigkeitspunkte kommen konntet, diesmal geht es um den zweiten Weg.

Der Charakteraufstieg

Über einen Levelaufstieg bis Level 50 (wenn Ihr noch keinen Charakter auf Vet. 16 hattet) könnt Ihr auch Fähigkeitspunkte erlangen. Nämlich für jedes Level erhaltet Ihr einen Fähigkeitspunkt. Das bedeutet, wenn Ihr also ein Level aufsteigt, erhaltet Ihr als Belohnung dafür einen Fertigkeitspunkt.

Aber nicht nur das ist die Belohnung, für einen Levelaufstieg. Denn Ihr erhaltet hierfür auch einen Attributspunkt den Ihr auf Magicka, Leben oder Ausdauer vergeben könnt.

Also viel Erfolg beim Aufsteigen eures Charakters :) Seid fleißig.

Allerdings wichtig:
  • seit dem Update hat sich das Aufsteigen der Charakter ein wenig geändert durch die Championpunkte. Da ich seitdem noch nicht Online war beachtet dies bitte und hört euch über Google oder das ESO-Forum um, dort kann euch diesbezüglich auch weitergeholfen werden!

Danke euch, auch wenn dies ein sehr kurzer Post war, aber das macht ja nichts. Nicht immer gibt es so viele Erklärungen :).

Herzlichste Grüße
Eure Deneary

Urlaub - Ruhe

 
 
 
Hallöchen Ihr Lieben,
 
ich war letzte Woche bzw. seit dem Donnerstag den 09.06.2016 im Urlaub :)
 
 
Wundert euch also nicht,
dass Ihr in dieser Zeit nichts von mir gehört habt.

Ab heute wird es dann wieder ein paar Erklärungsposts geben:)

Danke euch!
 
Liebe Grüße
Deneary

Mittwoch, 8. Juni 2016

ESO - Fähigkeitspunkte - Weg Nr. 1

Halli Hallo,

und wieder einmal ist mir etwas aufgefallen was noch erwähnenswert ist und zwar im Bereich der Fertigkeiten.

Denn habt Ihr euch noch nicht gefragt warum Deneary ganz oft von Fähigkeitspunkten spricht aber nicht erwähnt wie man diese bekommt oder erlangen kann?
Ja das hat Sie nämlich mal wieder vergessen (Grüße Eure Noroelle)
-> Ja Noroelle das hab ich vergessen und das tut mir auch Leid, aber das hole ich nun hiermit nach! Bist du nun zufrieden?

Es gibt nämlich nicht nur einen Weg sondern mehrere und den einen möchte Ich euch heute erläutern:). Der hilft euch am Anfang nämlich gut weiter.

Die Himmelsscherben

So sieht eine Himmelsscherbe aus :)

Was sind Himmelsscherben:
Himmelsscherben (im engl. Skyshards) sind kleine Splitter die Ihr überall in Tamriel entdecken könnt. Jeder dieser Scherben kann nur einmal eingesammelt werden, dabei verschwinden sie zwar nicht sondern sie blenden euch nicht mehr (glühen nicht mehr).

Wo findet man Himmelsscherben:
Jedes Gebiet in Tamriel (Auridon, Grünschatten,...) hat eine feste Anzahl an Scherben die Ihr entdecken könnt. Diese könnt Ihr dabei aber überall finden, in Höhlen, Verliesen,...
 
Wie findet man diese:
Himmelsscherben sind durch ihren hellblauen Strahl leicht zu erkennen. Manche Scherben sind dadurch auch leicht zu finden bzw. zu bekommen, andere werden zB bewacht und Ihr müsst kämpfen, oder es kann auch sein dass diese verborgen sind und Ihr eben eure Augen offen halten solltet.
Habt Ihr einmal Schwierigkeiten weil Ihr eine Himmelsscherbe nicht findet, so gibt es im Internet viele Hilfestellungen bzw. Karten wo Ihr nachschauen könnt wo euch eine Himmelsscherbe fehlt.

Warum lohnt es sich wirklich ALLE zu finden:
Ihr werdet belohnt und zwar immer wenn Ihr drei solcher Himmelsscherben gefunden habt, werdet Ihr mit einem zusätzlichen Fähigkeitspunkt belohnt. Habt Ihr also auf einer Karte alle Himmelsscherben gefunden habt Ihr einiges an Extra-Fähigkeitspunkten.
Es lohnt sich also auch schon gleich am Anfang eures Tamriellebens damit zu beginnen und wirklich alle zu finden und zu suchen.
Allerdings lohnt es sich nicht nur für die Extra-Fähigkeitspunkte sondern auch für Eure Erfolge. Denn es gibt Erfolgspunkte wenn Ihr alle Himmelsscherben auf einer Karte gefunden habt und damit nicht nur auf der Karte sondern es gibt auch Erfolge für die Erkundung aller Himmelsscherben eures Bündnisses.
-> Es lohnt sich also definitiv!

So jetzt wisst Ihr auch wie Ihr in ESO leicht an Fähigkeitspunkte über die Himmelsscherben gelangen könnt! Und ich denke es ist auch ein relativ einfacher, da Ihr ja mit Sicherheit sowieso die ganze Karte erkunden wollt, also bietet es sich ja eh an auch gleich alle Scherben zu sammeln:)

Bei Fragen könnt Ihr wie immer die Kommentarfunktion nutzen!

Liebe Grüße aus Tamriel
Eure Deneary

Dienstag, 7. Juni 2016

ESO - Geschichte Teil 5 - Krieger- & Magiergilde

Hallo und Herzlich Willkommen,

zu einer weiteren Geschichtsstunde.

Ich hab in letzter Zeit viel geschlafen in Tamriel und kam kaum rum. Hab nur ein paar Dinge aus und wieder eingelagert. Aber das tut ja keinen Abbruch, denn über meine Vergangenheit kann ich euch ja trotzdem noch berichten.

Ihr seid gespannt? Na dann hört mal zu:

Muss ein bisschen ausholen, noch von früher, denn heute geht es mal ein bisschen um die Gilden;).

Denn für die Kriegergilde habe ich ganz am Anfang noch in Auridon auch schon einen Auftrag erledigt, ich musste nämlich nach so Überresten vom Wurmkultisten suchen und dann nach Merrick Ausschau halten, der entführt wurde. Von wem? -> Tja :D.
Wer Merrick ist?

Hier seht Ihr ihn im Kampf:)

Jedenfalls musste ich ihm und der gesamten Kriegergilde helfen. Und es ging weiter. Mit Sieht-alle-Farben sollte ich nach Mzeneldt eine Dwemerruine. Was dort geschieht? Erlebt es am eigenen Leib, denn ich möchte euch nichts vorweg nehmen. Aber, ich habe schon wieder eine Person erwähnt zu der Ihr kein Bild habt, also hier ist Sieht-alle-Farben:

Das ist Sieht-alle Farben - naja hübsch ist Sie nicht gerade aber was solls :D
 
Tja, es ging aber auch mit der Magiergilde weiter. Sheogorath kennt Ihr ja schon, das ich in der Käsekrämerei war, wisst Ihr auch. Dann wollen wir also mal weiter gehen.
Denn ich bin mal wieder in der Magiergilde gewesen und auch mal wieder auf Valaste getroffen, aber halt sie kennt Ihr ja noch gar nicht.... Tzzz... was ich wieder alles versäumt habe, oh man! Aber dann wollen wir das nachholen:
 
Ist sie nicht eine hübsche Hochelfe und Magierin?
 
Sie ist sooo sympathisch und eine meiner Freundinnen geworden:) Ach ja, ich wollte ja aber erzählen, was passiert ist... Ach ja, ich werde wohl alt und vergesslich! Tut mir Leid Ihr Lieben... Ganz am Anfang war ich noch in einer Ruine und musste Bücher bergen, aber dann kam ich ja in die Krämerei zu Sheogorath...
 
Tja und dann?
Dann ging es nach Vuldngrav. Dort begegnete ich einigen Draugr und der Auftrag war echt böse... Passt da lieber auf euch auf!.
 
Auch Haskill bin ich wieder begegnet, genauso ein Schräger Typ wie Sheogorath, aber nicht ganz so schlimm. Er ist der Begleiter oder Diener oder als was auch immer man ihn sehen will von Sheogorath und ich mag ihn gar nicht. Wie findet Ihr ihn:
 
Hässlicher Typ sag ich euch!
 
Aber naja, man soll ja nicht nur nach schönen Männern Ausschau halten, was?! Aber so sind wir Frauen halt nun mal. Ich bin nur froh dass ich damals nicht nochmal Sheogorath begegnet bin. Auf den kann man echt verzichten :D.
 
Aber das war es dann damit mal wieder für heut. Ich hoffe es hat euch gefallen:) Geht ja sicher bald wieder weiter:).
 
Herzlichste Grüße
Eure Deneary


Freitag, 3. Juni 2016

ESO - Fähigkeiten - Die Attribute

Halli Hallo,

mir ist aufgefallen, dass ich euch die Fertigkeiten erklärt habe und dabei vollkommen die Attribute außen vorgelassen habe^^. Tja, Schande über mich. Aber was solls, dann holen wir das eben mit diesem Post nach:).

Die Attribute


Es gibt 3 verschiedene Attribute in ESO (Magicka, Leben und Ausdauer). Pro Levelaufstieg erhaltet Ihr einen Attributspunkt, den Ihr dann in einen dieser 3 Punkte stecken könnt.

  • Magicka:
    • bestimmt wie effektiv eure Zauber sind und wie viele Zauber Ihr wirken könnt. Eure Magicka regeneriert sich langsam (lässt sich aber durch manche passiven Fertigkeiten erhöhen (die Regeneration)). Sie kann im Kampf dennoch durch Tränke wieder erhöht werden
  • Leben:
    • bestimmt die Höhe des Schadens den Ihr erleiden könnt. Kann im Kampf durch Tränke oder Heilfertigkeiten wieder erhöht werden.
  • Ausdauer:
    • bestimmt den Schaden von Waffenfähigkeiten und den Waffenschaden. Sprinten, Schleichen, Unterbrechen von gegnerischen Angriffen und leichte Angriffe verbrauchen ebenfalls Ausdauer. Auch die Ausdauer kann im Kampf durch Tränke wieder erhöht werden. Und auch hier regeneriert sich die Ausdauer zunächst langsam
Verteilt Ihr Punkte auf einen dieser 3 Attribute so beachtet bitte:
  • Maximale Magicka:
    • Beeinflusst wie viel Magicka euch zum Zaubern zur Verfügung stehen.
      • Ein Punkt erhöht die Maximale Magicka um 10.
      • erhöht sich ebenfalls pro Level um 20.
  • Maximales Leben:
    • Beeinflusst wie viel Schaden eingesteckt werden kann, bevor der Charakter stirbt.
      • Ein Punkt erhöht das Maximale Leben um 15.
      • erhöht sich ebenfalls pro Level um 20.
  • Maximale Ausdauer
    • Beeinflusst wie viel Ausdauer für physische Fähigkeiten zur Verfügung stehen.
      • Ein Punkt erhöht die Maximale Ausdauer um 10.
      • erhöht sich ebenfalls pro Levelaufstieg um 20.
Ihr habt allerdings nicht nur die 3 Attribute sondern auch Ihre Regenerationen, sprich Magickaregeneration, Lebensregeneration und Ausdauerregeneration. Diese beeinflussen eure Attribute nämlich auch.

  • Magickaregeneration:
    • Im Kampf stellt Ihr alle zwei Sekunden 7 Magicka wieder her
    • Der Wert wird durch die Maximale Magicka beeinflusst
  • Lebensregeneration:
    • Im Kampf werden alle zwei Sekunden 4 Leben wiederhergestellt
    • Der Wert wird durch das Maximale Leben beeinflusst
  • Ausdauerregeneration:
    • Im Kampf werden alle zwei Sekunden 7 Ausdauer wiederhergestellt
    • Der Wert wird durch die Maximale Ausdauer beeinflusst

Je nachdem welche Rüstungsart Ihr tragt, kann auch dies Auswirkungen auf einen dieser 3 Attribute haben. So habt Ihr zum Beispiel:
  • Leichte Rüstung:
    • Bonus auf Magicka
  • Mittlere Rüstung:
    • Bonus auf Ausdauer
  • Schwere Rüstung:
    • Bonus auf Leben
Solltet Ihr euch einmal vertan haben oder im Laufe des Spiels merken irgendwas stimmt nicht und Ihr möchtet generell euren Charakter umskillen, so sei gesagt dass es an entsprechenden Stellen in Tamriel möglich ist die Attributspunkte zurück zu setzen und nicht nur die Attributspunkte sondern auch Fähigkeitspunkte usw...

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Post ein Stück weiterhelfen. Bei Fragen wisst Ihr ja, die Kommentarfunktion steht euch offen.

Liebe Grüße
Deneary

Mittwoch, 1. Juni 2016

ESO - Kürzelerklärungen

Hallöchen meine Lieben,

in einem Netzwerk bin ich auf eine Anregung gestoßen von einem Spieler bzw. Anfänger der mir die Frage gestellt hat, bzw. gewünscht hat, dass ich das doch aufnehmen könnte. Ich danke euch sehr, so etwas hilft mir enorm weiter und euch kommt es auch zugute.

Danke nochmal an die Anregung für diesen Post!

Überall stößt man auf diese vielen Kürzel und oft haben Anfänger Probleme diese zu verstehen, dies möchte ich nun auflösen und dem entgegenwirken.

Kürzel


Es fallen viele Kürzel in einem Spiel und das nicht nur im Spiel sondern bei einem Online Spiel auch oft schon in der Beschreibung.

Hier einige Kürzel die ich euch nun erklären und kurz beschreiben möchte, was sie bedeuten, bezogen auf ESO in alphabetischer Reihenfolge:

  • Adds - Additional = sind zusätzlich auftauchende Gegner, während man zB mit einem Boss beschäftigt ist mit einer Gruppe, tauchen diese gerne auf
  • Buff = sind unterstützende Zauber die einen als Spieler oder manchmal auch die ganze Gruppe unterstützen können (Bufffood,...)
  • Build = ist die Skillung, die Kombi aus Fertigkeiten, Attributen und der Ausrüstung
  • DD - Damage Dealer = Charakter (Spieler, Char) der viel Schaden austeilen kann
  • DoT - Damage-over-Time = erklärt sich fast von selbst, Schaden über Zeit
  • DPS - Damage-per-Seconde = erklärt sich auch von selbst, ist der Schaden pro Sekunde
  • F2P - Free-to-Play = erkläre ich schon in dem Post Modellsysteme,... bedeutet (kurz erklärt) das Spiel ist frei zu spielen, ohne gebühren,...
  • Grind = bedeutet eigentlich regelmäßige, sich ständig wiederholende Spielabläufe, aber oft wird das auch in Zusammenhang gebracht mit Leveln in Form von töten einiger Gegner in einer Gruppe ohne Quests zu machen und ist daher ein umstrittenes Thema
  • HoT - Heal-over-Time = erklärt sich von selbst, ist die Heilung über Zeit
  • Imba - Imbalance = bezeichnet die Unausgeglichenheit in der Spielmechanik, kann aber auch bedeuten dass ein Spieler aufgrund der Ausrüstung oder Skillung im Vorteil anderen gegenüber ist
  • Kiten = ist eine spezielle Bewegungs- und Angriffstechnik gegenüber Gegnern, zB bei Bossen usw.  Ziel ist es, bei sich in kreisender Bewegung um den Gegner möglichst selten in die Nahkampfreichweite zu kommen um so wenig Schaden wie möglich zu erhalten
  • LFG - Looking-for-Group = erklärt sich von selbst, wird im Chat geschrieben und benutzt wenn man eine Gruppe für zB eine Ini sucht
  • LFM - Looking-for-Member = eine Gruppe ist zB noch nicht voll und sucht daher noch ein paar Spieler - zB LF2M bedeutet dann also Looking for 2 Members
  • Main = Meistens hat ein Spieler mehrere Charaktere, Main bezeichnet den Charakter, den er am häufigsten spielt bzw das meiste erreicht hat, alle anderen Charaktere werden als  Twinks bezeichnet
  • Mana = ist die Zauberenergie - in ESO das Magicka
  • Mount = reitbares Wesen - erklärt sich also damit auch von selbst
  • MMORPG - Massively-Multiplayer-Online-Role-Playing-Game = bedeutet ein Online Spiel (Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel), sprich ein Spiel bei dem Mehrere Spieler gleichzeitig eine Welt bevölkern
  • NSC -Nicht-Spieler-Charaktere oder auch NPC = Charaktere in einem Spiel die computergesteuert sind, also keine Spieler. Diese geben oft Aufträge oder handeln bei den Geschichten - der Prophet usw. sind zB. NSC's
  • Noob = so werden oft Spieler bezeichnet die entweder Anfänger sind oder die in Augen anderer Spieler Nichtskönner sind
  • OMW - On-my-way = erklärt sich von selbst, man ist auf dem Weg und kommt gleich, zB in Inis bzw. Dungeons
  • Pet = ein Begleiter
  • PVE - Player-Versus-Environment = bedeutet, Spieler gegen Computergesteuerte Gegner (Tiere, NSC's, usw.)
  • PVP - Player-Versus-Player = bedeutet Spieler gegen Spieler, Ihr Spielt also nicht gegen computergesteuerte Gegner, sondern gegen andere Spieler in diesem Spiel
  • Quest = erklärt sich von selbst und kennt man eigentlich auch, so werden die Aufträge genannt die man im Spiel erhält und abschließt
  • Rezzen = so wird die Wiederbelebung genannt
  • WTS - Want-to- sell = erklärt sich von Selbst, kommt im Chat vor, ein Spieler möchte etwas verkaufen
  • WTB - Want-to-Buy = Gegenstück zu WTS, hier möchte ein Spieler etwas kaufen

Das waren erst einmal alle, die mir so geläufig sind. Fallen euch noch welche ein, die Ihr wissen möchtet, oder wo Ihr gesehen habt das fehlt? Dann schreibt diese in die Kommentare und ich füge es hinzu ;)

Grüßle,
Eure Deneary

Dienstag, 31. Mai 2016

ESO - Patch 31.05.2016 - Erinnerung

Hallo zusammen,
 
erinnert Ihr euch, welcher Tag heute ist?
 
Ja, heute ist der 31.05.2016
 
Erinnert Ihr euch auch daran, was heute ist, bzw. was ich vor ein paar Wochen gepostet habe?
 
Richtig,
heute kommt der neue Patch zur Dunklen Bruderschaft
und der Änderung des Grundspiels heraus :)
 
Also, schaltet eure PC's heute Abend an und lasst eure Launcher starten um euch den Patch runterzuladen.
 
Ich wollte euch hiermit nur daran erinnern, das Ihr nicht vergesst,
was euch heute bzw. morgen neues in Tamriel erwartet :).
 
Was sich ändert das könnt Ihr hier nachlesen,
da findet Ihr alle Grundlegenden Änderungen drin :).
 
 
So,
ich hoffe die Erinnerung ist mir geglückt:)
 
Grüße
Deneary

ESO - Handwerk - Teil 6 (Verzaubern)

Hallo Liebe Tamrielgemeinde,

na, was gibt es so neues bei euch? Genießt Ihr die schöne Welt, - na hoffentlich, es gibt vieles zu entdecken:)

So auch den Beruf des Verzauberns, den ich euch heute vorstellen werde:) und der auch der letzte der Handwerksreihe ist. Da es "nur" diese paar Berufe sind, die es in ESO gibt. Wart Ihr schon einmal verzaubern, bzw. kennt Ihr es aus anderen spielen - bestimmt, denn eigentlich ist das nichts neues :D.

Das Handwerk - Verzaubern

 
Beim Verzaubern stellt Ihr Glyphen her, mit denen Ihr eure Rüstung oder eure Waffen oder sogar euren Schmuck verzaubern könnt. Dies gewährt euch einen gewissen Effekt zum Beispiel eine Erhöhung auf etwas.

So sieht zum Beispiel eine Lilane Glyphe aus:
 
 
Wenn Ihr wissen wollt wie genau das funktioniert, dann lest weiter:)
 
Alles was Ihr zur Herstellung von Glyphen benötigt sind Macht- (Blau), Essenz- (Gelb) und Aspektrunen (Rot). Zu aller Anfang natürlich die der Stufe 1. Um eine Glyphe dann herzustellen müsst Ihr in den Hauptstädten oder an manchen Orten einen Verzauberungstisch aufsuchen (diese findet Ihr meist in den Magiergilden). Dort kombiniert Ihr dann die Runen und anschließend habt Ihr eure erste Glyphe hergestellt und Ihr erlernt dabei dann auch die Eigenschaften der Runen.
 
Tipps zum Verzaubern:
  • Sammelt alle Runen die Ihr finden könnt
  • Benutzt Runen-Tabellen
  • Verwertet frühzeitig unbrauchbare Glyphen
  • Steckt so schnell wie möglich drei Fertigkeitspunkte in die Fähigkeit Aspektextraktion

Diese Runen findet Ihr überall in der Welt verteilt (in Verliesen, auf offenen Wiesen,...). Sammelt anfangs am besten alle Runen, denn Ihr solltet irgendwann alle Eigenschaften kennen und Ihr werdet früher oder später eh alle benötigen.

Bei der Herstellung bzw. Verwendung von Glyphen beachtet bitte, Ihr könnt keine Waffenglyphe auf eine Rüstung oder einen Schmuck anwenden, gleiches gilt auch andersrum. Sprich, Waffenglyphen können nur auf Waffen angewandt werden usw.

Jede Rune hat aber eine andere Eigenschaft:
  • Aspektrunen haben verschieden Wertigkeiten und bestimmen die Qualität eurer Glyphe
  • Essenzrunen bestimmen den Typ, d.h. ob es zB eine Waffenverzauberung wird die Feuer- oder Frostschaden verursacht
  • Machtrunen sind schwieriger, sprich je nachdem was Ihr kombiniert erhaltet Ihr komplett unterschiedliche Glyphen
Sobald Ihr dann also eine Glyphe hergestellt habt, könnt Ihr euch ans Verzaubern machen, hierzu also rechtsklick auf den Gegenstand und dann Verzaubern und dann die richtige Verzauberung auswählen. Habt Ihr zu viele Glyphen hergestellt oder auch gefunden, dann verwertet sie und Ihr erhaltet Runen dabei zurück.


Und auch hier haben wir wieder passive Fertigkeiten:

Passive Fertigkeiten - Verzauberer

  • Aspektverbesserung: Erlaubt Euch die Nutzung von Runen unterschiedlicher Wertigkeit.
  • Machtverbesserung: Erlaubt Euch die Nutzung von bestimmten Runen bis zu einer bestimmten Stufe.
  • Geschulter Blick: Runensteine:  Ihr findet die Runen viel leichter, da sie nun einen glänzenden Schimmer haben.
  • Lehrling: Ein Lehrling schickt Euch jeden Tag Runensteine.
  • Aspektextraktion: Erhöht Eure Chancen Aspektrunen zurückzuerlangen.
Bei Fragen könnt Ihr euch gerne an mich wenden, Noroelle, Belana und ich sind euch gerne behilflich:)

Herzliche Grüße
Deneary

Montag, 30. Mai 2016

ESO - Handwerk - Teil 5 (Versorgen)

Halli Hallo Liebe Mitbürger:)

ich grüße euch herzlich an diesem wunderschönen Tag zu einem weiteren Handwerkspost in dieser Reihe.

Ihr liebt das Kochen und Getränke brauen? Dann seid Ihr in ESO genau richtig, denn auch dort könnt Ihr dies fortführen und müsst es nicht aufgeben!

Ihr seid gespannt, na dann mal los...

Das Handwerk - Versorgen

Das Kochen oder Brauen in ESO erfolgt nach einem bestimmten Schema (aber dazu unten gleich mehr). Ihr könnt damit gutes Bufffood herstellen, welches in Dungeons oder bei Quests oder im PVP gebraucht werden kann und euch gewisse "Vorteile" gewährt.

In ESO gibt es viele verschiedene Kochzutaten und diese variieren auch je nach Gebiet. Erst in höherleveligeren Gebieten werden auch die Kochzutaten höher;). Dennoch habt Ihr bereits die Chance in den ersten Gebieten den maximalen Kochskill zu erreichen.
Wichtig für die Kochzutaten bzw. für euch zum Merken ist, das wenn Ihr Versorger werden wollt, Ihr jede Kiste, jedes Fass an jedem Ort den Ihr besucht genau durchsucht. Denn in diesen Kisten lagern oftmals Zutaten die später benötigt werden, aber erst mal eurer Inventar zumüllen :D. Hierfür wäre dann auch die Bank gut, dass nicht gleich immer euer Inventar voll ist.

So nun kommen wir zum Schema, denn bevor Ihr in ESO kochen oder brauen könnt, benötigt Ihr hierfür Rezepte. Diese könnt Ihr entweder bspw. bei Händlern kaufen, oder Ihr findet Sie in Kisten, Fässern, Schränken, Truhen, Rucksäcken, Wandschränken, usw. In Gasthäusern lassen sich oftmals auch gerne Rezepte finden.
Aber Vorsicht:
Ihr könnt nur Rezepte finden, die auch eurer gelernten Rezeptqualität entspricht.
So habt Ihr dann "endlich" ein Rezept gefunden, könnt Ihr loslegen, wenn Ihr über die entsprechenden Zutaten verfügt. Nein? - Na dann macht euch auf die Suche ;).
Die Wertigkeit eines Rezeptes zeigt euch auch gleichzeitig an, wie viele Zutaten Ihr zum Kochen benötigt.
  • Grünes Rezept – Zwei verschiedene Zutaten
  • Blaues Rezept – Drei verschiedene Zutaten
  • Lilanes Rezeopt – Vier verschiedene Zutaten
So zum Beispiel sieht ein Rezept aus :)

Und was für ein Bufffood Ihr damit herstellt bzw. was es erhöht.-
Bspw. das Rezept „Gegrillter Kapaun“: Hierfür benötigt Ihr 1 x Kapaunfleisch und 1 x Bratfett.
Daraus könnt Ihr dann ein Bufffood herstellen, welches Eure Ausdauer 35 Minute lang um 42 erhöht.

Um aus Rezepten und den Zutaten nun etwas herzustellen müsst Ihr dann an eine Feuerstelle gehen und ein Rezept auswählen, für das Ihr die Zutaten habt. Dann müsst Ihr zum Herstellen nur noch die Taste R (Standardbelegung) drücken und fertig. Ihr werdet sehen dass sich dabei jedesmal eure Fähigkeiten-Leiste ein bisschen weiter füllt.
Mit einem höheren Level und mit der Zeit wird es jedoch immer schwieriger mit den anfänglichen Rezepten zu kochen. Hierbei solltet Ihr bedenken, dass aktuelle Rezepte (für das höhere Lvl.) und welche evtl. auch höherwertiger sind mehr Erfahrung ergeben.
Wenn Ihr also fleißig sammelt und regelmäßig kocht oder braut dann könnt Ihr es sogar schaffen schon mit bereits Level 20 - 25 die maximale Stufe zu erreichen.

Und auch hier haben wir wieder Passive Fertigkeiten:

Die Passiven Fertigkeiten - Versorgen

  • Rezeptqualität: Erlaubt Euch die Nutzung von schwierigeren Rezepten
  • Rezeptverbesserung: Erlaubt Euch die Zubereitung von Nahrung bis zu einer gewissen Stufe
  • Gourmet: Buffs von gegessener Nahrung hält länger an
  • Coinnaisseur: Buffs von getrunkenen Getränken hält länger an
  • Kochkunst: Ihr erhaltet zusätzliches Essen bei der Herstellung
  • Braukunst: Ihr erhaltet zusätzliche Getränke bei der Herstellung
  • Küchenhilfe: Wenn Ihr das Spiel verlasst sammelt eine Küchenhilfe für Euch Zutaten
Wie immer, bei Fragen und Anregungen steht jederzeit die Kommentarfunktion für euch bereit.

Für das Versorgen bin auch nicht ich zuständig sondern die liebe Noroelle :), denn während ich für Sie die Rüstung schneidere und Ihr die Stäbe herstelle, stellt sie mir Bufffood bereit *_*. Ist sie nicht lieb?

Liebste Grüße
Eure Deneary

Mittwoch, 25. Mai 2016

ESO - Handwerk - Teil 4 (Schreinern)

Guten Tag liebe Mitbürger Tamriels,

in meinem letzten Post ging es um das Schneidern mit Stoffen und Leder.

Heute soll es aber mal nicht um die Stoffe gehen, sondern um die Hölzer. Richtig, heute geht es um das Schreinern.

Das Handwerk - Schreinern

Hier könnt Ihr sowohl Stäbe, als auch Bögen und Schilder herstellen.

Beim Schreinern verarbeitet Ihr, wie oben schon genannt verschiedene Hölzer und zwar jegliche Art von Holz. Und wie beim Schmieden und Schneidern verarbeitet Ihr auch hier 10 Rohmaterial zu eurem benötigten Holz.

Ihr könnt auch hier wiederverwerten und erhaltet dabei auch wieder Material oder Eigenschaften oder Stilmaterial zurück. Und genauso könnt Ihr auch wieder analysieren um die verschiedenen Eigenschaften zu erlernen.

Auf höheren Stufen lohnt es sich dann auch aufzuwerten. Sprich einen weißen Gegenstand in Grün oder blau, lila oder gelb aufzuwerten. Dies verleiht dem Gegenstand einen höheren Wert. Um einen Gegenstand aufzuwerten werden sogenannte Härter oder Harze benötigt. Harze könnt Ihr durch das Verwerten erhalten oder als Beute von Gegnern.

Hierbei gilt aber auch, je mehr Harze Ihr verwendet zum aufwerten, umso höher ist eure Chance den Gegenstand aufzuwerten. Ein Prozentsatz zeigt euch dies an, Ihr könnt diese Prozentzahl bzw. den Erfolg aber auch mit zusätzlichen Fertigkeitspunkten erhöhen.

Hier seht Ihr die Aufwertungen die fürs Schreinern benötigt werden, fürs Schmieden und Schneidern verhält sich das vorgehen genau gleich, nur eben werden die Harze bzw. das Aufwertungsmaterial anders genannt:

ESO Handwerk Guide - Schreiner

Auch hier gibt es natürlich wieder passive Fertigkeitspunkte die Ihr vergeben könnt und zwar:

Die passiven Fertigkeiten - Schmieden

  • Schreinerhandwerk: Erlaubt es Euch stets höherstufige Materialien zu verarbeiten
  • Geschulter Blick: Holz – Ressourcen werden Euch in der Welt mit einem Leuchten angezeigt
  • Geselle: Ihr erhaltet tägliche Post mit Schreinermaterialien
  • Holzgewinnung: Verbesserte Verwertung: Chance auf Harze etc.
  • Holzkunde: Verkürzte Analyse um X Prozent und weiterer Analyse Slot pro Skill
  • Harzkenntnis: Verbesserte Verwendung von Harzen, (höhere Chance mit gleichbleibender Menge Harze)
So, das war es erst einmal zum Thema Schreinern. Habt Ihr noch Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasst einen Kommentar, oder schreibt mich in Google+ oder sonst wo an.

Ich hoffe ich konnte euch helfen, und ich hoffe Ihr seid gespannt auf die weiteren Posts dieses Reihe.

Herzliche Grüße aus Tamriel,
Eure Deneary

Dienstag, 24. Mai 2016

ESO - Handwerk - Teil 3 (Schneider)

Guten Morgen,

willkommen zu einem weiteren Post in der Handwerksreihe, diesmal zu dem Thema Schneidern. Ein Beruf für alle die Stoffe lieben und gerne mit diesen arbeiten und auch gerne Klamotten aus Stoff oder Leder tragen :).

Das Handwerk - Schneider

Beim Schneidern könnt Ihr sowohl leichte als auch mittlere Rüstung herstellen. Hierfür benötigt Ihr Leder (erhaltet Ihr durch das Töten mancher Tiere) und natürlich Stoffe (Pflanzen, die Ihr sammeln könnt).
 
Auch durch das Verwerten könnt Ihr wieder Rohstoffe erhalten. Dabei zerstört Ihr ein Rüstungsteil und könnt dann Leder oder Stoffe zurückerhalten oder auch Aufwertungsmaterialien. Sobald Ihr genügend Material zum Herstellen gefunden oder verwertet habt (zB Leder) müssen diese veredelt werden, es werden immer 10 Stk. Leder in das Material Rohleder veredelt (in diesem Bsp. eben Rohleder). Danach wählt Ihr die Menge aus, es gilt je mehr Material umso höher die Stufe des Gegenstandes. Danach wählt Ihr noch den passenden Stil und fertig ist euer Gegenstand.
 
Allerdings sind diese Schritte noch nicht alles. Denn nachdem Ihr den Stil gefunden habt müsst Ihr noch über die Eigenschaften entscheiden. Denn später könnt Ihr eure Gegenstände mit Eigenschaften versehen.
Diese werden durch die Analyse von Gegenständen erlernt. Es kann nur eine Eigenschaft pro Gegenstand angewendet werden. Sobald Ihr einen Gegenstand also fertiganalysiert habt und später über den passenden Edelstein verfügt (durch das Verwerten von Gegenständen mit Eigenschaften, oder durch finden in der Welt) könnt Ihr einen Gegenstand mit Eigenschaften versehen.


Die passiven Fertigkeiten - Schneider


  • Schneiderhandwerk: bestimmt, welche rohen Leder- und Stofffaserarten verarbeitet werden können. Pro Rang, kommt eine Art hinzu
  • Geschulter Blick: ermöglicht es Stofffasern innerhalb von 20 Metern in der Welt leichter zu erblicken
  • Fallenstellerlehrling: schaltet einen Fallenstellerlehrling frei, der dem Charakter täglich Stoffe oder Leder und möglicherweise andere Gegenstände zuschickt 
  • Auftrennen: erhöht die Chance, beim Auftrennen von Gegenständen Schneidermaterialien zurückzuerlangen 
  • Nähen: verkürzt die Analysezeit und ermöglicht es mehrere Gegenstände gleichzeitig zu analysieren 
  • Gerbekunde: erhöht die Chance, Gegenstände mit Gerbstoffen zu verbessern
So hiermit ist dann erst einmal alles gesagt zum Thema Schneidern, bei Fragen oder Anregungen meldet euch gerne über die Kommentare, diese Funktion steht euch jederzeit offen :)

So dann wünsche ich euch noch einen schönen Tag, vielleicht schaut Ihr ja mal in Tamriel vorbei :).

Liebe Grüße,
Eure Deneary

DANKE!

 
 
 
 
 
DANKE!
 
Ich möchte einmal Danke sagen für über 1000 Seitenaufrufe.
 
Ihr habt mich bzw. uns die ganze Zeit begleitet,
schaut immer noch ab und an vorbei.
Ein großes lob daher an alle da draußen,
die diesen Blog lesen.
 
Manche geben mir in Netzwerken Anregungen oder Tipps.
Und auch manche Freunde helfen mir hier weiter.
Vielen Dank dafür,
denn damit helft Ihr mir sehr weiter.  
Und damit lasst auch Ihr diesen Blog wachsen.
 
Mit so viel hätte ich auch nicht gerechnet,
als ich diesen Blog angefangen habe.
 
!DANKE hiermit an EUCH!
 
 


Montag, 23. Mai 2016

ESO - Handwerk - Teil 2 (Schmieden)

Hallo und Herzlich Willkommen zu meinem 2. Teil des Handwerkens,

in meinem letzten Post ging es um die Alchemie, das brauen, mit dem neuen Patch am 31.05.2016 kommt ja damit auch das Giftbrauen heraus.

Heute soll es dann aber nicht um die Alchemie gehen, denn die habe ich euch ja schon erklärt; heute soll es um das schmieden gehen.

Das Handwerk - Schmieden

Beim Schmieden könnt Ihr Gegenstände aus Metall herstellen. Dies können schwere Rüstungsteile sein, oder Waffel aus Metall (Hammer, Axt, Schwert, Streitaxt, Großschwerter und Dolche).
 
Um etwas herzustellen benötigt Ihr beim Schmieden Erze, diese könnt Ihr überall in der Welt aufsammeln. Hierfür ist kein Werkzeug notwendig. Jeder Charakter kann Erze sammeln, solange Platz im Inventar ist. In höheren Gebieten sind höhere Erzarten zu finden. Insgesamt gibt es aktuell 9 Erzarten.
 
Hier seht Ihr links die Erzarten:
 
 
Habt Ihr genug Erz gesammelt (immer in 10er Schritten) werden die Erze dann am Schmiedeplatz zu Barren weiterverarbeitet. Um Erze weiterverarbeiten zu können, muss die erste passive Fertigkeit (Schmiedehandwerk) weit genug ausgebaut sein. Dabei benötigt jede Erzart einen Fertigkeitenpunkt, um das Weiterverarbeiten freizuschalten.

Sobald Ihr genug Erz habt und dieses auch weiterverarbeitet habt, könnt Ihr Waffen oder schwere Rüstungen herstellen. Hierfür benötigt Ihr dann ein Stilmaterial, das Ihr kaufen oder finden könnt. Ihr könnt auch schon gefundene Waffen oder Rüstung wiederverwerten oder analysieren. Durch das analysieren erhaltet Ihr dann Eigenschaften. Damit könnt Ihr später dann eurer Rüstung oder Waffe eine Eigenschaft hinzufügen.

Beim Wiederverwerten erhaltet Ihr oft Material, sowie Eigenschaften oder auch Stilmaterial zurück. Es lohnt sich also:)

Die passiven Fertigkeiten - Schmieden

  • Schmiedehandwerk: bestimmt, welche Erzarten verarbeitet werden können. Pro Rang, kommt eine Erzart hinzu (9 Ränge).
  • Geschulter Blick: ermöglicht es Erze innerhalb von 20 Metern in der Welt leichter zu erblicken (3 Ränge).
  • Bergarbeiterlehrling: schaltet einen Bergarbeiterlehrling frei, der dem Charakter täglich Erz und möglicherweise andere Gegenstände zuschickt (3 Ränge).
  • Metallgewinnung: erhöht die Chance, beim Zerlegen von Gegenständen Schmiedematerialien zurückzuerlangen (3 Ränge).
  • Metallkunde: verkürzt die Analysezeit und ermöglicht es mehrere Gegenstände gleichzeitig zu analysieren (3 Ränge).
  • Härtekenntnis: erhöht die Chance, Gegenstände mit Härten zu verbessern (3 Ränge).
So das war es dann zum Schmieden, denn mehr gibt es nicht zu sagen :D Dies ist ja aber auch erst der 2. Teil des Handwerkens, es gibt ja noch ein paar Teile, freut euch darauf und ich hoffe ich konnte euch ein paar eurer Fragen hiermit beantworten:)
 
Wie immer, nutzt bei Fragen die Kommentarfunktion, ich helfe euch gerne weiter und beantworte eure Fragen so gut es geht:)
 
Herzliche Grüße,
Deneary


ESO - Handwerk - Teil 1 (Alchemie)

Hallöle Ihr Lieben,

da noch viele, sehr viele Erklärungen fehlen und mir leider immer nur nach und nach einfällt, was fehlt, nun hier endlich (:D) ein Post zum Handwerk.

Denn es gibt sicher kein MMORPG in dem man nicht Handwerken kann :D.

Was ein Handwerk ist, darauf gehe ich nicht ein, denn das sollten alle wissen, aber welche Handwerke es in ESO gibt, das möchte ich zeigen und ich werde auch alle nacheinander vorstellen:)

Das Handwerk - Alchemie


Bei der Alchemie braut Ihr Tränke, das kennt Ihr vielleicht, denn den Begriff Alchemie habt Ihr sicher schon einmal gehört. Ihr habt verschiedene Zutaten in ESO, die es gibt um einen Trank herzustellen. Und es gibt dementsprechend auch viele verschiedene Tränke im Spiel die Ihr herstellen könnt.

Tränke könnt Ihr zwar auch in der Welt finden, aber mit Alchemie ist es möglich, Tränke herzustellen die in der Welt nicht gefunden werden können.

Wie funktioniert das:
Um einen Trank herzustellen, benötigt Ihr mindestens 2 Reagenzien und ein Lösungsmittel. Die dabei kombinierten Reagenzien bestimmen dann die Eigenschaften des Tranks, während das Lösungsmittel die Stufe des Trankes bestimmt.

Das Lösungsmittel ist immer eine Art von Wasser und kann überall in der Welt gefunden werden (Fässern, an Quellen, Kisten,..
:
 
Die Reagenzien geben ja dann die Eigenschaft an, aber beachtet. Jede Reagenz hat 4 Eigenschaften, die zu anfangs alle unbekannt sind. Man kann allerdings zuerst von jeder Reagenz eine essen (um die erste Eigenschaft zu kennen) muss dann aber weiterprobieren und Tränke brauen um die anderen Eigenschaften kennenzulernen. Folgende Reagienzien sind mir bekannt:

 
Welche Tränke Ihr alle brauen könnt, erfahrt Ihr im Spiel, denn das würde auch diesen Post sprengen. Es sei allerdings noch gesagt:
Ihr könnt für das Handwerken Skillpunkte ausgeben. Daher rate ich euch, überlegt euch am Anfang ein Handwerk oder zwei, die Ihr auf alle Fälle ausbauen wollt und levelt diese. Später könnt Ihr die anderen möglichen Handwerke dann nämlich immer noch erlernen.

Die passiven Fertigkeiten - Alchemie

  • Lösungsmittelkenntnis: ermöglicht den Einsatz höherstufiger Lösungsmittel
  • Geschulter Blick: ermöglicht es Reagenzien innerhalb von 20 Metern in der Welt leichter zu erblicken
  • Heilkenntnis: erhöht die Dauer der Effekte von Tränken
  • Chemie: gewährt zusätzliche Exemplare beim Zubereiten von Tränken
  • Laborkenntnis: erlaubt es 3 statt 2 Reagenzien für einen Trank zu nutzen
  • Schlangebrut: reduziert negative Effekte in Tränken
 
Ich hoffe, damit konnte ich euch die Alchemie ein bisschen näher bringen. Ja, es ist ein kurzer Erklärungspost. Allerdings möchte ich wirklich keine Lösungen für Tränke hier online stellen, genauso wenig wie ich mit meiner Geschichte spoilern möchte. - Habt also bitte Verständnis :)
 
Liebste Grüße aus Tamriel,
Deneary

Dienstag, 17. Mai 2016

ESO - Neue grundlegende Änderungen am Spiel

Hallöchen Ihr Lieben,

wie versprochen möchte ich euch am neuen "Patch" teilhaben lassen und erklären was so grundlegendes am Spiel geändert wird.

Die Änderung wird mit Veröffentlichung des DLC - Dunkle Bruderschaft kommen und damit wird es eben gleich ein neues Update an dem Tag geben. Das DLC kommt am 31.05.2016 raus und damit dann auch die Änderung.

So viel mal zu diesem Termin :D worum es in dem DLC geht, habe ich euch ja schon vorgestellt und da ich damals erwähnt habe, dass es auch dann eine Änderung am grundlegenden Spiel geben wird möchte ich das nun nachholen, eben wie versprochen.

Der Patch - Grundlegende Änderung am Spiel

mit dem DLC - Dunkle Bruderschaft


1. Die größte aller Änderungen am grundlegenden Spiel ist die Abschaffung der Veteranenränge.

Es wird also ab dem 31.05.2016 keine Veteranenränge mehr geben und das Höchst Level ändert sich damit auf das Level 50 (nachdem früher dann die Veteranenränge kamen). Wie das funktionieren kann und soll - lest weiter;) Nach Level 50 konntet Ihr euch bis jetzt Championpunkte verdienen. Diese werden das Veteranensystem ersetzen. Eure Stärke wird also nun abhängig von der Anzahl an Championpunkten die Ihr habt. Championpunkte werden schneller verdient als die Veteranenränge, daher könnt Ihr so dann auch viel schnelle voranschreiten.
Habt keine Angst das Ihr heruntergesetzt werden könntet, mit dem was Ihr bisher erspielt habt, denn Ihr behaltet eure schwer verdienten Attributspunkte und Fertigkeitspunkte die Ihr ursprünglich durch eure Veteranenränge erhalten habt. Neue Spieler erhalten diese im Gegenzug auf dem Weg zu Stufe 50.
  • Für jede Stufe, die auf 5 endet, erhaltet ihr 2 Punkte.
  • Für jede Stufe, die auf 0 endet, erhaltet ihr 3 Punkte.
  • Für die verbleibenden Stufen erhaltet ihr wie vorher jeweils 1 Punkt.
Wenn Ihr neu seid in ESO und aber schon einen Stufe 50 Charakter erreicht aber euch noch keine Championpunkte verdient habt, werden euch sofort 10 Punkte gutgeschrieben.

Sobald Ihr euch das erste mal nach dem Patch einloggt erhaltet Ihr einmalig 2,5 Championpunkte für jeden Veteranenrang den euer höchster Charakter erreicht hat gutgeschrieben.
  • Jeder Veteranenrang den Ihr erreicht habt wird euch 2,5 Championpunkte gewähren bis zu einem Maximum von 40 Punkten bei Veteranenrang 16. (Habt Ihr also einen Charakter auf dem Veteranenrang 10 werden euch 25 Punkte gutgeschrieben)
Dies bedeutet auch, solltet Ihr dann später mit einem zweiten Charakter die Stufe 50 erreichen könnt Ihr sofort Ausrüstung entsprechend der Championpunkte eures Kontos anlegen, da diese ja mit allen euren Charakteren verfügbar sind

So das waren die Veteranenränge, aber das ist nicht das einzige was geändert wird :)

2. Ihr werdet nun, wenn Ihr Alchemie als Beruf gewählt habt, Gifte herstellen können.

Indem Ihr bestehende Reagenzien mit neuen Lösungsmitteln (Ölen) vermengt, könnt ihr Gifte herstellen, die Seite an Seite neben Waffen ausgerüstet werden können, um mit jedem leichten oder schweren Angriff der jeweiligen Waffen angewendet zu werden.
Gifte werden zudem durch Vermischung schwächer, wodurch jeder zusätzliche Effekt auf einem Ziel schwächer als die bestehenden wird.
Die neuen Reagenzien wurden vielen Tieren und Geschöpfen in ganz Tamriel zugeordnet und mit ihrer Hilfe lassen sich mehrere neue Effekte sowohl für Tränke als auch für Gifte erzielen

3. Auch werden nun Handwerkstaschen eingeführt

Mitglieder bei ESO Plus erhalten nun Zugriff auf die Handwerkstasche.

Sie ist ein zusätzlicher Inventarabschnitt, der nicht auf euren Tascheninhalt angerechnet wird, zwischen allen euren Charakteren des Kontos geteilt wird und im Grunde eine unbegrenzte Anzahl einfacher Handwerksvorräte aufnehmen kann.
Sollte eure Mitgliedschaft auslaufen, könnt Ihr weiterhin auf die in der Handwerkstasche hinterlegten Materialien zugreifen, aber Ihr könnt dann keine weiteren mehr einlagern.

Loggt Ihr euch nach dem Patch zum ersten mal ein, werden Handwerksmaterialien eurem Inventar und eurem Bankfach automatisch in die Handwerkstasche verschoben.

Gegenstände die in der Handwerkstasche liegen können per Hand in Stapeln von bis zu 200 Stück aus der Handwerkstasche genommen werden. Und können auch wieder in die Handwerkstasche gelegt werden.

4. Gegenstände können gesperrt werden

Eure Ausrüstung bzw. eure Gegenständen können nun gesperrt werden, damit könnt Ihr vermeiden, dass diese versehentlich gelöscht werden. Es soll verhindern dass Ihr eure Ausrüstung nicht versehentlich zerstört.
Falls ihr mit Tastatur und Maus spielt, dann rechtsklickt auf einen Gegenstand und wählt „Sperren“. Spielt ihr mit einem Gamepad, könnt ihr Y bzw. Dreieck wählen, um die Möglichkeiten für einen Gegenstand anzuzeigen, und dann „Sperren“ auswählen



So das waren die größten Änderungen. Solltet Ihr Fragen haben, so steht die Kommentarfunktion wie sonst auch jederzeit offen für euch. Natürlich gibt es weitere Änderungen, die würde ich euch dann aber bitten zu googeln, denn ich habe Sie als nicht so wichtig empfunden, vielleicht findet ja aber Ihr sie interessant.

Liebe Grüße
Eure Deneary

ESO - Die Klassen

Hallöchen und Herzlich Willkommen,

ich grüße euch ganz herzlich zu einem weiteren Post:) Und zwar heute mal wieder ganz Anfängertauglich soll es eine Erklärung der Klassen geben.

Bereits am Anfang hier gibt es Erklärungen zu den verschiedenen Rassen und Völkern aber nicht zu den Klassen. Daher möchte ich das heute nun nachholen.

Habt Ihr in meiner Vorstellung aufgepasst was ich bin? -> Naja, wenn nicht könnt Ihr ja nochmals hier: Deneary-Vorstellung nachsehen. In dem Ihr auf den Link klickt.

Dann wollen wir mal....

Die Klassen
 

Es gibt vier verschiedene Klassen in ESO:
  • die Nachtklingen
  • die Templer
  • die Zauber
  • und die Drachenritter
Wichtig bei der Auswahl der Klasse:
Lasst euch nicht von Tipps im Internet beeinflussen Ihr könnt in ESO jede Rasse mit jeder Klasse spielen wie es euch beliebt. IHR allein habt die Wahl, denn schließlich muss euch der Charakter den Ihr spielt auch gefallen. Denn einen Charakter der euch nicht gefällt den werdet Ihr auch nicht oft spielen.

Jede Klasse unterscheidet sich natürlich in Ihren Fähigkeiten. Wenn Ihr in hier schaut, findet Ihr meinen Post über die Skills. Dort seht Ihr ein Bild mit den Fertigkeitsbäumen und als erstes seht Ihr dort die Klasse. Nur dort unterscheiden sich die Fähigkeiten nach der Klasse die Ihr gewählt habt.

Habt Ihr zum Beispiel den Templer gewählt sieht der Baum für euch so aus:


Das allein entscheidet welche verschiedenen Fähigkeiten es gibt. In der Skillwerkstatt könnt Ihr euch auch alle Fähigkeiten anschauen. Oder euch auch eine Skillung bauen.

Ansonsten gibt es zu den Klassen nicht mehr viel zu sagen. Denn im Prinzip ist es Eure Entscheidung wie und was Ihr spielt. Und solltet Ihr doch Fragen haben, zögert nicht zu kommentieren oder euch durchzu googeln. Auch dort findet Ihr sehr viele Infos :)

Habt Ihr noch fragen zu den Klassen? Scheut euch nicht und schreibt mir in den Kommentaren.

Liebe Grüße
Deneary

Donnerstag, 12. Mai 2016

ESO - DLC Nr. 4 - Dunkle Bruderschaft

Hallöchen,

es gibt eine kleine Neuigkeit in ESO. Es wurde nämlich veröffentlicht das am 31.05.2016 die Dunkle Bruderschaft, ein neues DLC, herauskommen soll.
Da wir momentan bei den DLC - Erklärungen sind, dachte ich, ich nehme das gleich mal mit auf.

Mit diesem DLC wird allerdings nicht nur eine neues PvE-Gebiet aufkommen, sondern auch Grundlegendes am Spiel verändert. Da der Post dann allerdings zu lang werden würde, nehme ich das Grundlegende in einen weiteren Erklärung auf, da damit einiges am Spiel "verändert" wird und ich euch in diesem Post nur aufzeigen möchte was die Dunkle Bruderschaft so für euch bereithält.

Die Dunkle Bruderschaft
 
 
 
"Die Dunkle Bruderschaft sucht nach einigen guten Mördern. Erkundet in der DLC-Spielerweiterung die Goldküste und erfahrt, was es braucht, um in die Reihen von Tamriels Meisterassassinen aufgenommen zu werden. Von der Hafenstadt Anwil bis zur großen Kathedrale von Kvatch besteht das Geschäft der Bruderschaft aus Mord und Durcheinander – und ihr Geschäft läuft gut! Schließt euch der Bruderschaft an, betretet die Freistatt und akzeptiert euren ersten Kontrakt von einem mysteriösen Sprecher. Tötet gut, Assassine!" - elderscrollsonline.de
 
Ihr könnt die Dunkle Bruderschaft als DLC wieder entweder kaufen und das für 2000 Kronen, bzw. das Sammlerpaket dann für 4000 Kronen. Außerdem könnt Ihr auch wieder dorthinreisen über eine aktive Mitgliedschaft bei ESO Plus. Im Sammlerpaket enthalten ist folgendes: 
  • ist die DLC-Spielerweiterung „Dark Brotherhood
  • der Hochlandwolf als Reittier
  • die Waldnixade als Begleiter
  • fünf Kronen-Schriftrollen des Lernens.

  
 
Es wird neue wiederholbare Quests, zwei neue Gewölbe, zwei neue Begegnungen in der offenen Welt, sowie neue Ausrüstung, Handwerksstil (der Assasinenbund) usw. Es wird hiermit auch gleich eine neue Passive Fertigkeitslinie geben.
Sobald ich Details über den Assasinenbund Handwerksstil habe, werde ich Ihn in einem neuen Post der Handwerksstile erwähnen und euch zeigen :)
 
Nachdem Ihr die Quest „Willkommen daheim“ der Dunklen Bruderschaft abgeschlossen habt, könnt Ihr in der Freistatt an der Goldküste Kontraktquests annehmen.
 
So mehr habe ich leider nicht an Infos bzw. mehr findet Ihr dann auf der Elder Scrolls Online - Seite. Und kopieren will und kann ich diese auch nicht unbedingt ;)
 
Da das DLC erst Ende Mai veröffentlicht wird kann ich euch natürlich nichts erzählen. Ich hoffe nur wir werden alle viel Spaß mit dem DLC haben :D.
 
Aber wisst Ihr was? -> Verrratet es bloß niemandem ;P  - > der Wolf ist soooooo süß *_* 
 
So dann wünsche ich euch mal einen schönen Tag heute noch:) So sollte ich etwas vergessen haben, oder solltet Ihr Fragen haben dann meldet euch ;)
 
Grüße,
Deneary


Dienstag, 10. Mai 2016

ESO - Geschichte Teil 4 - das Aldmeri Dominion

Einen wunderschönen Guten Tag,
 
und damit herzlich Willkommen zu einer weiteren Geschichtsrunde hier bei Deneary hilft weiter:) Nachdem ich in Eldenwurz alle Aufträge erledigt habe ging es für mich weiter in das Gebiet Grünschatten.
 
Aber nicht nur nach Grünschatten kam ich, es ging auch weiter in der Zuflucht nämlich mit dem Propheten, den haben wir ja schon kennengelernt. Und ein Bild von ihm habt Ihr ja auch schon gesehen, genauso wie von Lyris.

Jedenfalls sollte ich diesmal Lyris aus Kalthafen retten. Was für ein düsterer Ort...
Habe mich dort wie immer unwohl gefühlt. Alles so dunkel und so gefährlich. Und hinter jeder Ecke lauert etwas anders. Dort in Kalthafen genau bei diesem Auftrag begegnet man dann auch so einem komischen Auge mit riesenarmen, wartet,...
Ich habe sogar ein Bild: 
 
 
Ekelig, oder? Jedenfalls habe ich es mit Biegen und brechen geschafft Lyris zu retten. Was ich alles dafür tun musste, ja das war schon einiges, aber verraten möchte ich auch nichts. Zu spannend was da eben alles so los ist und ich möchte euch ja nichts vorweg nehmen.

Daher gehe ich nun weiter nach Grünschatten mit der Geschichtserzählung, denn dort ging es schließlich weiter :) Dort in Grünschatten habe ich zahlreiche Orte besucht. Marbruk, die Inseln der Pein, Waldheim, usw...

Sehr interessant:) und es gab auch einiges zu sehen:) ich bin wieder vielen Waldelfen begegnet unter anderem auch dem Silvenar. Kennt Ihr ihn? Nein? Dann hier ein Bildchen:

 
Ein hübscher Waldelf, oder? Jedenfalls durfte ich auch Ihn ein bisschen kennenlernen und auch ein bisschen was über sein Leben und seine Frau:)
 
In all diesem erledigen vergesse ich euch aber irgendwie auch mich vorzustellen, dass Ihr mich besser kennenlernt. Ihr habt doch das Bild mit Farwain gesehen oder? Wenn nicht seht Ihr es auf meiner Seite wo ich mich vorstelle. Und damals in Grünschatten, tja, da sah ich ungefähr so aus:
 
 
Ja, noch eine hässliche Rüstung und irgendwie auch noch nicht wirklich hübsch, etwas fehlte :D So seht Ihr auch mal den Unterschied wie man aussehen kann :) Und wie ich auch damals aussah :D
 
Bis zur nächsten Geschichtsstunde:)
 
Grüße
Deneary

Montag, 9. Mai 2016

ESO - Die Fertigkeiten - Passive Fertigkeiten

Hallöchen zusammen, Guten Mittag:)

nachdem ich mal wieder eine Zeit lang wieder kämpfen war und nicht nur geschlafen habe ist mir so einiges bewusst geworden. Mir begegnet einiges was ich euch erzähle in Tamriel wieder und mir fällt natürlich auch noch einiges ein was fehlt. Ist ja nicht so als gäbe es nichts mehr zu erzählen, nein, es fehlt sogar noch einiges :D Aber der schöne Blog wächst ja...
Unter anderem eben auch eine Erklärung zu den Passiven Fertigkeiten. Und die wollte ich euch damit heute mal geben:)
Da es zu den Fertigkeiten auch ein sogenanntes "Label" gibt, könnt Ihr dort schauen wie viele Posts zu diesem Thema es schon gibt, falls euch die Fertigkeiten besonders interessieren.

Die Passiven Fähigkeiten


Diese gibt es zum Beispiel bei der Wahl des Volkes, dort solltet Ihr euch entscheiden was sinnvoll für euren Spielstil ist. Möchtet Ihr zum Beispiel die Klasse Zauberer, solltet Ihr euch bei der Wahl des Volkes viel zeitlassen, denn bei den Zauberern hilft euch nicht unbedingt ein Bonus auf Einhandwaffe und Schild.
Jedes Volk hat also verschiedene Boni. Diese habe ich in einem früheren Post auch schon aufgezählt. Bzw. dort könnt Ihr sie nachlesen.

Passive Fähigkeiten gibt es aber nicht nur bei der Auswahl des Volkes sondern auch bei den anderen Fähigkeitsbäumen.

Passive Fähigkeiten verleihen also einen Bonus zB. Erhöhung auf den Kritischen Schaden, oder Erhöhung der maximalen Magicka. Das können zB. passive Fähigkeiten sein. Der Unterschied zwischen einer aktiven Fähigkeit und einer passiven ist also, dass Ihr aktive Fähigkeiten ausgerüstet habt um damit zu kämpfen und die passiven irgendetwas erhöhen (Ausdauer, Magicka, usw...).

Welche passiven und aktiven Fähigkeiten es alles im Spiel gibt dazu habe ich eine gute Seite, denn alles hier aufzunehmen würde ewig dauern, zumal es so etwas ja auch schon gibt. Bei der Seite (Skillwerkstatt) könnt Ihr alle Fähigkeiten nachlesen, Passive sowie Aktive Fähigkeiten und könntet euch daraus zB. ein richtiges Build erstellen. Wenn Ihr hier draufklickt landet Ihr auf der Seite: Skillwerkstatt-Skillplaner. Schaut auch die Skillwerkstatt ruhig mal an, hilft auch weiter wenn man mal nach Boni einer Fähigkeit sucht usw.

Passive Fähigkeiten findet Ihr auch beim Handwerk wie Ihr oben auf dem Bild sehen könnt. Dies verschafft euch zum einen, dass Ihr zB. höhere Rohmaterialien verwenden könnt oder aber Ihr verkürzt eure Analysezeit für Eigenschaften der Waffe oder Rüstung usw.

Ihr seht, es gibt also viele passiven Fähigkeiten, denn ich habe auch noch nicht einmal alle genannt. Denn in jedem Fähigkeitsbaumreiter lassen sich auch passive Fähigkeiten finden.

Natürlich sind die passiven Fähigkeiten auch wichtig, aber ich denke ein Post hierüber wäre nicht so sinnvoll wie einer über passive. Denn mit den aktiven Fähigkeiten kämpft man und das ist fast selbst erklärend. Über die aktiven Fähigkeiten findet ihr natürlich euch Hilfe bei der Skillwerkstatt. Daher ist es auch empfehlenswert wenn man sich umskillen möchte, dann kann man dort auch mal sehr gut nachschauen und sich was ausdenken.

Ich hoffe ich konnte euch das ein wenig näher bringen und Ihr habt einigermaßen verstanden was ich euch aufzeigen wollte. Denn nicht nur die aktiven Fähigkeiten sind wichtig, sondern auch die passiven.

Ich grüße euch
Deneary

Mittwoch, 4. Mai 2016

ESO - DLC Nr. 3 - Diebesgilde

Hallo Zusammen,

ich grüße euch zu einem weitern Post zu den DLC's. Doch heute sind wir beim vorerst letzten angekommen, nämlich der Diebesgilde.
Ein weiteres DLC wurde zwar vorgestellt und wird damit am 31.05.2016 veröffentlich werden, aber dazu werde ich euch in einem weiteren Post dann berichten und informieren.
Denn heute ist erst mal die Diebesgilde dran.

Die Diebesgilde

 
 
"Die Diebesgilde in Abahs Landung ist eine Bande aus Taschendieben, Einbrechern, Räubern und Halunken, die vom „Eisenrad“, einem aus Söldnern rekrutierten Wachtrupp, gejagt wird. Die Wachen kennen keine Gnade und werden nicht ruhen, bis sie die Gilde und ihre Angehörigen einer gerechten Strafe zugeführt haben. Der Grund für die unbarmherzige Jagd auf die Gilde: Ein fehlgeschlagener Beutezug, bei dem unglaublich viel auf dem Spiel stand. Ihr werdet als Rekruten der Diebesgilde über Dächer schleichen, Diebstähle aus dem Schatten heraus verüben und verschollene Schätze bergen – und dabei das Ansehen der Gilde wiederherstellen."

Nach Hews Fluch könnt Ihr über die entsprechende Quest die Ihr in der Diebesgilde erhaltet oder über das System der Wegschreine. Auch dieses DLC könnt Ihr nur bereisen, wenn Ihr entweder das ESO Plus Abonnement noch offen habt oder wenn Ihr es euch im Kronenshop gekauft habt.

In Hews Fluch angekommen habt Ihr zahlreiche Quests. Es gibt sowohl Wiederholbare Quests als auch eben die Geschichten die natürlich nicht wiederholbar sind. Wiederholbar bedeutet, dass Ihr diese Quests jeden Tag machen könnt, es sind zwar unterschiedliche Dinge die Ihr dabei macht aber Ihr bekommt dafür auch jedes mal eine Belohnung usw.

Auch dieses DLC könnt Ihr sofort betreten, denn Ihr werdet hoch skaliert. Beachtet aber auch hier, solltet Ihr noch wenige Fertigkeiten haben, würde ich empfehlen nur in einer Gruppe, auch wenn dann nur 2 Leute, dorthin zu gehen.

Die Diebesgilde hält euch neue Quests bereit, eine neue Prüfung (der Schlund von Lorkhaj), eine neue passive Fertigkeitslinie sowie zwei neue offene Verliese.

In Hews Fluch bin ich mittlerweile sehr oft. Ich mache auch gerne die Quests dort, auch wenn es manches mal bedeutet ein hohes Kopfgeld zu haben und nicht bei Wachen aufzustoßen. Aber was solls es macht trotzdem Spaß und ich Liebe das stehlen :D wer also gerne sowieso in Truhen, Kisten, Garderoben usw. stiehlt der muss unbedingt in die Diebesgilde :D es lohnt sich.

Die Quest ist sowieso toll, auch wenn ich nichts verraten werde, aber mir gefällt es dort sehr gut. Die Prüfung wollten wir (Farwain und ich) einmal probieren aber momentan ist die uns echt noch zu schwer und kaum machbar.

Ich habe bereits einige Quests dort erledigt, bin aber wohl immer noch nicht am Ende angekommen, deswegen verrate ich nichts und auch Farwain darf mir nichts verraten :).

Also ich Grüße Euch,
Eure Deneary

Dienstag, 3. Mai 2016

ESO - DLC Nr. 2 - Orsinium

Guten Morgen Ihr Lieben,

willkommen zu einem weiteren Post in der DLC - Reihe. Und diesmal geht es um das zweite DLC nämlich Orsinium im Gebiet Wrothgar, Hauptstadt der Orks.

Orsinium


 

"Orsinium, die einst große Hauptstadt der Orks, lag lange verlassen und in Trümmern. König Kurog, amtierender Monarch der Orks, hat Einladungen an Abenteurer aus allen Ecken des Kontinents verschickt. Schließt euch ihm an, die Stadt wiederaufzubauen und zu ihrem einstmaligen Glanz zu verhelfen. Eure Bemühungen und Taten in Orsinium und den Bergen von Wrothgar haben direkte Auswirkungen auf den Wiederaufbau – die Stadt wird sich sichtbar verändern." - Elder Scrolls Online.

Nach Wrothgar reisen könnt Ihr entweder über die entsprechende Quest "Einladung nach Orsinium" im Anfangsgebiet eures Fraktion (Aldmeri, Bündniss oder Ebenherz) oder über das System der Wegschreine. Auch dieses DLC könnt Ihr nur bereisen wenn Ihr das Abonnement besitzt oder euch die Erweiterung Orsinium im Kronenshop gekauft habt.

Dort angekommen habt Ihr zahlreiche Quests die auf euch warten, schließlich enthält dieses DLC einen PvE Kontent und hat nichts mit PVP zu tun. Dieses Gebiet hält für euch wiederholbare und nicht wiederholbare Quests bereit. Welche allerdings wiederholbar sind verrate ich nicht, aber eins kann ich verraten - schließt Ihr die wiederholbaren Quests ab, habt Ihr Chancen auf ein paar Kapitel der neuen Handwerksstile (Trinimac,...).
-> Um was es in den Quests geht, verrate ich natürlich nicht denn das Gebiet ist einzigartig und enthält lauter interessante Geschichte. Aber sobald ich soweit bin erfahrt Ihr in meiner Geschichte vielleicht weiteres;)

Auch dieses DLC könnt Ihr sofort betreten, eventuell auch direkt nach dem Wehklagenden Kerker, denn euer Level skaliert sich hoch auf den Veteranenrang 16. Beachtet aber auch hier, solltet Ihr noch wenig Fähigkeiten haben würde ich empfehlen nur in einer Gruppe, auch wenn nur 2 Leute dann dabei sind oder auch nur ein weiterer dorthin zu gehen, aber nicht alleine. Denn die Gegner haben volle Fähigkeiten und Ihr skaliert nur, sprich Ihr werdet hochgestuft, aber eben nicht die Fähigkeiten. Beachtet das ;)

Ansonsten wie gesagt, werde ich über Orsinium nicht viel verraten, da es eben wie schon genannt PvE Kontent ist und ich euch damit einfach die Spannung nehmen würde, sollte ich etwas über Quests verraten und das möchte ich nicht ;)

Ich war dort und habe bereits einige Quests erledigt aber ich habe noch lange nicht die ganze Geschichte durch :) mein Freund Farwain war dort bereits überall und kennt die ganze Geschichte aber auch er darf mir nichts verraten, denn ich möchte ja nicht vorher wissen was noch so passiert.

Herzliche Grüße,
Eure Deneary

Montag, 2. Mai 2016

ESO - DLC Nr. 1 - Kaiserstadt

Huhu Ihr Lieben,

das Wetter ist trübe grau und was gibt es besseres als an einem Wochenende in Tamriel unterwegs zu sein? So gut wie nichts :D zumindest sah so mein Sonntag (24.04.). Da ich dann auch ein bisschen in Orsinium und Hews Fluch unterwegs war, - gut noch wisst Ihr laut meinem Blog gar nicht wo und was das ist aber was solls, dann holen wir das nun eben nach ;)
Fangen wir also mit dem ersten DLC an :)

Die Kaiserstadt

"Die im Herzen des cyrodiilischen Kaiserreichs gelegene Kaiserstadt liegt in Trümmern und wurde von Molag Bals Truppen eingenommen. Sie besteht aus den sechs kaiserlichen Bezirken, einem weitläufigen Kanalisationsnetzwerk und dem Weißgoldturm in ihrer Mitte. Den Gefahren der Kaiserstadt und der darunter befindlichen Kanalisation stellt man sich am besten als kleine Gruppe, aber die erfahrensten Krieger können auch im Alleingang ausziehen. Auf euren Streifzügen durch die Kaiserstadt solltet ihr aber bereit sein, euch nicht nur Molag Bals Vasallen zu stellen, sondern auch feindlich gesonnenen Spielern aus den gegnerischen Allianzen" - Elder Scrolls Online

Betreten könnt Ihr sie über eure Allianzkrieg Kampagne ab Level 10. In Cyrodiil angekommen müsst Ihr mit einem der 3 Hauptmänner sprechen die zur Kaiserstadt führen um die Folgequests zu erhalten. Dies sind die 3 Hauptmänner der jeweiligen Allianz:
  • Aldmeri-Dominion: Hauptmann Mulamurr oder Hauptmann Seriril in Cyrodiil, General Nedras in der Kanalisation der Kaiserstadt
  • Dolchsturz-Bündnis: Hauptmann Durida oder Hauptmann Veranim in Cyrodiil, General Aklash in der Kanalisation der Kaiserstadt
  • Ebenherz-Pakt: Hauptmann Alesace oder Hauptmann Rythe in Cyrodiil, oder General Nesh-Tan in der Kanalisation der Kaiserstadt
 
Seit Ihr in der Kaiserstadt angekommen, dann befindet Ihr euch in einem Stützpunkt eurer Allianz - ein sicherer Ort in der Kaiserstadt. "Wenn Ihr die Quest bei einem der Hauptmänner in Cyrodiil angenommen habt, dann könnt Ihr mit der Geschichte fortfahren, indem Ihr mit dem General in diesem Gebiet sprecht. Solltet Ihr die Quest noch nicht haben, dann wird dieser General euch die Questreihe anbieten." - (http://www.elderscrollsonline.com/de/news/post/2015/07/17/leitfaden-zur-kaiserstadt-die-grundlagen).

Was die Kaiserstadt alles bereithält erfahrt Ihr besser am eigenen Leib, verraten kann ich aber die Verliese Weißgoldturm, Gefängnis der Kaiserstadt sowie die Schatzkammern mit Schmuck- oder Gegenstandssets usw.

Hier erhaltet Ihr auch wie bereits erwähnt die Währung der Tel'Var - Steine.

Aber beachtet: Dies ist ein PVP-Gebiet sprich überall außerhalb eurem Stützpunkt können euch Feinde erwarten. Außerdem ist dies ein DLC. Entweder Ihr kauft dieses über den Kronenshop oder Ihr habt dort zutritt durch das Abo. Ohne Abonnement oder kaufen des DLC's kommt Ihr also nicht in die Kaiserstadt.

Ich selbst war in der Kaiserstadt nur selten, da es ab dem Veteranenrang ziemlich schwer wird wenn man nicht V16 ist und man dann plötzlich einem Spieler mit V16 gegenübersteht der einem natürlich dann haushoch überlegen ist. Ohne Gruppe bin ich also dort völlig verloren und man findet mich deshalb dort auch nur sehr, sehr selten.

Ich empfehle euch, solltet Ihr dort schon früh reinwollen, tut dies nur mit einer Gruppe oder am besten mit eurer Gilde. Denn so habt Ihr die höchste Überlebenschance.

Von meiner Seite war es das also. Habt Ihr Fragen zum DLC-Kaiserstadt? Schreibt Sie in den Kommentaren :)

Liebe Grüße
Eure Deneary

Danke!

Hallo Ihr Lieben Leser da draußen,
 
wir möchten euch einmal ganz herzlich für die vielen Seitenaufrufe danken und für die Rückmeldung die wir in einigen Foren bzw. Netzwerken bekommen.
Es ist schön zu sehen wie so ein "kleiner" Blog über "nur" ein PC-Spiel so viel Aufrufe bekommt,
damit haben wir nicht gerechnet.
 
Es war anfangs nur eine Idee:
Anfängern zu helfen bzw. hierüber eventuelle Fragen beantworten zu können.
Das daraus etwas werden würde, damit hätten wir nicht gerechnet.

Nun ist es schon fast ein Monat, seid es diesen Blog hier gibt,
und er wächst und wächst und das verdanken wir nur euch Lesern!

Vielen Dank euch dafür!
 
Und denkt daran auch weiterhin gilt: 
Wenn Ihr Fragen oder auch Anregungen habt, dann kommentiert ruhig, wir lesen diese dann und versuchen sie zeitnah zu beantworten.
 
Liebe Grüße von
Denary, Noroelle und Belana
 
 
 
 

Freitag, 29. April 2016

ESO - Die Kostüme

Hallöchen Ihr Lieben,

nachdem ich wieder eine Zeit lang in Tamriel war und einige Tamrielbegeisterten mit Kostümen entdeckt habe, dachte ich darüber muss es mal einen Post geben. Da ich auch in einem meiner älteren Posts erwähnte, dass ich das Kostüm der Dunklen Verführerin trage (ok manchmal auch das der goldenen Heiligen) war mein Vorhaben euch das zu erklären klar.

Die Kostüme
 

Ein Kostüm ist lediglich eine Art Rüstung die Ihr über überstreift. Sie verändern also euer Aussehen. Sollten euch also keine der Rüstungsstile gefallen, werdet Ihr spätestens bei den Kostümen fündig. Sie legen sich also "über" eure Rüstung was bedeutet Ihr müsst die Rüstung die Ihr anhabt nicht ablegen.

Es gibt Kostüme die Ihr als einen Erfolg erhaltet zum Beispiel wenn Ihr den Veteranenrang 2 erhaltet oder es gibt Kostüme die Ihr auch finden könnt, zB bei Quests, die euch einen gewissen Vorteil einbringen.

Kostüme - Errungenschaft:
Diese Kostüme erhaltet Ihr in eurer Sammlung und hier gibt es mittlerweile sehr viele bekannte, wie zB die erwähnte Goldene Heilige, Dunkle Verführerin, Mannimarco usw. Diese Kostüme haben keinerlei Vorteile sondern gewähren euch nur dass jeweilige Aussehen.

Kostüme - Quests
Diese erhaltet Ihr bei bestimmten Quests oder wenn Ihr eine Quest erfüllen müsst findet Ihr diese dann auch in umliegenden Rucksäcken. Hierbei erhaltet Ihr gewisse Vorteile dass Ihr in einer Sippe zB nicht entdeckt werdet, aber Vorsicht: es gibt trotzdem Wachen in den Sippen die euch erkennen können und die Tarnung auffliegt und Ihr damit wieder zum Feind werdet :)

Hier könnt Ihr euch einige der genannten Kostüme anschauen:
http://www.eso-schatzsucher.de/teso/eso/index.php/TreasureEntry/151-Kost%C3%BCme

Ich habe leider immer noch nicht die perfekte Rüstung für mich gefunden daher trage ich das Kostüm der Dunklen Verführerin. Der perfekte Rüstungsstil für mich wäre nämlich für eine Frau einer, der zB ein Röckchen oder so hat und ein bisschen Blick in den Ausschnitt gewährt.

Aber solange es so etwas noch nicht gibt bin ich mit der Verführerin sehr glücklich:)

Liebe Grüße
Deneary

Donnerstag, 28. April 2016

ESO - Die Gilden (Krieger, Magier,...)

Hallihallo liebe Leserschaft,

heute möchte ich ein bisschen über die 3 Gilden in ESO berichten. Mittlerweile sind es zwar schon 4, aber da die 4e eine Erweiterung ist soll es erst mal über die 3 "Standard-" Gilden gehen.

Denn früh übt sich und ich denke es ist wichtig wenn Ihr schon früh diesen 3 Gilden beitretet und euch anhört was sie euch zu sagen haben. Warum? Das erfahrt Ihr nun hier.

Kriegergilde:
Sie kämpft gegen Molag Bal, der Tamriel zu unterwerfen versucht und versucht für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Es ist eine große Vereinigung von professionellen Kriegern und Abenteurern.
  • Der Kriegergilde kannst du in der größeren Stadt den Gildenmeister in der Kriegergilde beitreten. Dieser nimmt dich dann auf und du erhältst damit deine erste Aufgabe.
  • Aufsteigen in der Fertigkeitenlinie kannst du in der Kriegergilde über das erledigen der Quests, durch Vernichtung von dunklen Ankern oder durch das töten von Deadra und Untoten.
Die Gildenmeisterin: Sieht-alle-Farben

Magiergilde:
Mitglieder der Gilde praktizieren Magie, studieren alte Bücher und Schriftrollen, untersuchen alte magische Artefakte. Die Magiergilde wurde von Vanus Galerion zu Beginn der 2. Ära gegründet.
  • Um in die Magiergilde aufgenommen zu werden sprich den Gildenmeister /die Gildenmeisterin in der Magiergilde an
  • Durch lesen von Büchern (lilane Bücher die in der Welt verstreut sind) kannst du in der Magiergilde aufsteigen und deine Fertigkeitenlinie "verbessern/vervollständigen"
Valaste

Die Unerschrockenen:
  • In den Tavernen in größeren Städten finden sich Unerschrockenen Mitglieder über diese könnt Ihr dann aufgenommen werden und Ihr erhaltet eure Quest.
  • Später könnt Ihr die täglichen Quests der Unerschrockenen annehmen die an einem ausgewählten Standort Ihr Lager aufgeschlagen haben und über das Ihr täglich zwei Quests annehmen könnt. Je nachdem wie erfolgreich Ihr wart erhaltet Ihr einen bronzenen, silbernen oder goldenen Schlüssel für die Truhen die Ihr dann mit den Schlüsseln öffnen könnt und daraus eine Belohnung erhaltet
  • In der Fertigkeitenlinie der Unerschrockenen kannst du durch abschließen von Verliesen aufsteigen
Das sind die 3 Gilden denen Ihr unbedingt beitreten solltet, denn sie gewähren euch viel Erfahrung. Demzufolge ist es auch von Vorteil wenn Ihr diesen sofort beitretet.

Ich bin in allen 3 bzw. 4 Gilden Mitglied. Was die 4e Gilde ist erzähle ich später sobald auch die Erweiterungen geklärt sind. Denn die vierte Gilde ist eine Erweiterung die erst später dazu kam.

Ich hoffe dies konnte euch ein bisschen weiterhelfen.

Liebe Grüße
Deneary

Dienstag, 26. April 2016

ESO - Geschichte Teil 3 - das Aldmeri Dominion

Herzlich Willkommen,

zu einer weiteren Geschichtsstunde in meinem Blog.
Wo waren wir denn an welcher Stelle?... Achja, stimmt ich war in Auridon und bin dann dort durch gewandelt und habe Aufträge erledigt.

Ja jedenfalls habe ich dort am Ende von den Unerschrockenen einen bösen Auftrag angenommen. Ich musste mit einer Gruppe in ein Verlies die Pilzgrotte. Tja, das war ein Auftrag sag ich euch.... Puuuuh, wäre fast gestorben und das nicht nur aus Angst^^.

Naja, jedenfalls war ich nicht nur in der Pilzgrotte,... ich bin unter anderem auch mal wieder dem Propheten begegnet und durfte wieder etwas für Ihn erledigen. Habe dabei auch wieder Lyris getroffen, kennt Ihr Sie noch?

Dann ging es auch an Aufträge der Magiergilde und Kriegergilde zu erledigen. Auch die waren echt heftig auch wenn die der Magier teilweise auch echt schräg ist. Warum? Erfahrt es selbst wenn ihr Sheogorath begegnet oder in der Käsekrämerei landet :D Wer Sheogorath ist? Na hier, allerdings mit zuenen Augen ;D :


Das ist jedenfalls Sheogorath, schräger Typ sag ich euch.

So, machen wir also weiter... Ich war dann auch nach erledigen all dieser Quests nicht mehr in Auridon sondern kam weiter nach Grahtwald.

Auch hier ging es weiter mit etlichen Aufträgen oder schlimmen Gegnern mit denen ich es zu tun bekam. Auch war ich natürlich wieder in ein paar Verliesen und ich habe auch wieder Ayrenn und Razum-dar getroffen aber nicht nur die beiden sondern auch Prinz Naemon:


Ein Hochelf und wenn mich nicht alles täuscht ist er sogar verwandt mit Ayrenn, naja also ich  finde ihn nicht gerade besonders hübsch :D Da gefällt mir Farwain deutlich besser :)

Wart Ihr schon einmal in Grahtwald bzw. der Hauptstadt dort, Eldenwurz. Ich finde es echt schön dort. Komme heute noch oft dahin, denn dort gibt es von den Unerschrockenen die Daily's die man erledigen kann (nennen sich Gold und Silber, gibt aber auch Bronze ;) ). Dort müsst Ihr unbedingt mal vorbeischauen. Dort im Eldengrund (ein Verlies) ist auch mein Bild mit Farwain entstanden *_* .
Das wunderschöne Herz von Eldenwurz *_*


Jedenfalls bin ich auf meiner Reise dort auch einigen Trollen begegnet, nämlich im Falinesti-Lager. Dort hatte ich einen Auftrag für Nairume, einem Geist, zu erledigen. Muss sagen der Auftrag war gar nicht so leicht abzuschließen.

Dann ging es immer weiter mit meiner Reise und ich bin auch Zirkusleuten begegnet für die ich überall in der Welt etwas besorgen musste. Ein toller Zirkus, zumindest das was ich alles davon erlebt habe und sehen durfte. Eine schöne Erinnerung denn dort war ich seit langem nicht mehr.

Einem Hund (Fresschen) bin ich sogar auch noch gefolgt, nämlich auf der Suche nach seinem Herrchen, da Frauchen sich ganz furchtbar sorgen gemacht hat um ihren Mann und ihren Hund.

Achja schön war meine Reise. Aber sie hat ja noch nicht aufgehört und geht ständig weiter. Wohin Sie mich verschlagen hat, erfahrt Ihr in meinem nächsten Post :)

Es grüßt euch herzlich,
Eure Deneary